• +06247 5991547
  • coach@moveroot.de

Abseits der Wege – Im Herzen der Natur

Abseits der Wege – Im Herzen der Natur

Hey ihr wilden, willkommen in meinem Blog und zu einem neuen Beitrag. Vor ein Paar Tagen war ich mal wieder draussen, wie ich’s ja oft bin. Diesmal wollte ich echt niemanden sehen, sondern ganz für mich sein in der Natur und so richtig ankommen. Das ist mir auch gelungen. Ich habe mich einfach derart abseits der Wege bewegt, dass ich in eine teils schon Dschungelartige Welt eintauchen konnte…

…Eine Welt, in der sich normalerweise einfach kein Mensch heute zu tage bewegt, aber warum? Zu nass, zu wild, zu abseits! Ich bin ja froh um diese Nischen, in denen man ja wirklich keiner Menschenseele begegnet, und ich bin mir sicher dass das auch so bleiben wird. Für mich sind das die geilsten Ausflüge, egal ob draussen im Wald, wo tausende Hektar aneinander sind, oder im sub-urbanen Naherholungsgebiet. Man kann sich fast immer ungesehen bewegen und auch so dass man andererseits niemanden sieht, und dabei kann man auch so richtig Spass haben.

Durch die teils heftigen Regenfälle der letzten Zeit ist auf den Rheinauen viel Wasser. Alles ist feucht bis nass und die Flora und Fauna freuen sich an ihrer eigenen Üppigkeit. Auf meinem kleinen Treck muss ich an die hundert Frösche gesehen haben, die wegsprangen, als sie mich kommen hörten, eine Ringelnatter, sieben oder acht Rehe und Böcke, eine Wasserschildkröte, Störche, Hasen und zwei Falken. Ganz zu schweigen von Insekten.
Im Herzen der Natur eben. Besser kann man den Kopf nicht frei kriegen. Ich kann es nur empfehlen. Ich bin über sumpfige Wiesen, habe das eine und andere zu essen gefunden, bin durch Auenwald und schlammige Kanäle und hatte einen Riesenspass inklusive dem Gefühl ganz nahe am Ursprung zu sein.

Ausgerüstet mit einer Shorts, einem Minirucksack für Wasser und Kameraausrüstung und sehr leichten Barfuss-Schuhen, bin ich los. Ein Paar alte Turnschuhe tun’s auch, wenn du es mal ausprobieren willst. Ich kann es nur empfehlen! Wir sind dafür gemacht uns so durch die Gegend zu bewegen. Deshalb tut es so gut, auch wenn die Hemmschwelle durch unseren heutigen Luxus, und durch die Unkenntnis bezüglich Natur deutlich höher ist als früher, viel früher, als der Mensch noch ursprünglich und natürlich war. Holen wir uns dieses bisschen Ursprünglichkeit zurück, tun wir uns richtig gut!

Schau dir mein Video unten an, nimm dir die Paar Minuten Zeit, lass dich inspirieren!
Get outside and move to your roots!
wild-horse 08/2017

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

wild-horse

Schreibe eine Antwort